Boabab Verlag: Tommy Mütze – Eine Erzählung aus Südafrika

logo

 

 

Tommy_MuetzeTommy Mütze

Eine Erzählung aus Südafrika

Robson, Jenny

Dumisani und Doogal, alias Doo-Dudes, sind dicke Freunde und nie um eine gute Idee verlegen. Als mitten im Schuljahr Tommy neu in ihre Klasse kommt, sind aber auch sie erst einmal sprachlos. Dieser Neue trägt eine merkwürdige Mütze, die nur seine Augen freilässt und die er weder im Unterricht noch beim Sport auszieht. Was sagt man dazu?! Die Doo-Dudes rätseln über die Gründe, und bald schon ist die ganze Schule in Aufruhr. Die Spannung steigt von Tag zu Tag, erst am Freitag lüftet sich das Geheimnis …

Tommy Mütze ist ein engagiertes Plädoyer für Vielfalt und Akzeptanz – und eine vergnügliche und spannungsvolle Geschichte aus dem heutigen Südafrika.

 

„»Kinder, das ist Tommy MacAdam«, erklärte Mr Rasool, alias Mr Mosi. Denkt daran: An der Colliery Primary bemühen wir uns, neue Mitglieder freundlich aufzunehmen. Seid also nett und hilfsbereit. Nicht mal »Ja, Sir« brachten wir heraus. Auch Cherise nicht. Wir waren völlig damit beschäigt, den Neuen, diesen Tommy, anzustarren. Er trug die normale grüne Schuluniform der Colliery Primary. Er hatte ganz normale braune Augen. Der Rest war außergewöhnlich: Sein Gesicht, also seine Nase, sein Mund, seine Wangen und sogar die Haare, war versteckt unter einer rot-orange gestreien, langen Wollmütze ! Was sagt man dazu ? ! Der Ärmste musste sich neben Cherise setzen. Das war der einzige freie Platz. Ms Venter gab ihm ein Buch, damit er auch Leseverständnis-Fragen beantworten konnte. Cherise kommandierte ihn nach Herzenslust herum und erklärte ihm alles, wirklich alles über Markos und seinen Fisch. Dumisani und ich hingegen hielten uns nicht länger mit Markos und seinem Einkauf auf. Es gab Wichtigeres: Warum, warum um alles in der Welt trug der Neue diese Skimütze?“
»Prädikat: Unbedingt lesenswert.« buch&maus
»Ein schmaler und vielschichtiger Text, an dem sich die Themen Andersartigkeit und Fremdsein bestens diskutieren lassen.«  EKZ Bibliotheksdienst

Als Partnerbuchhandlung von Baobab Books finden SieTommy Mütze  in unserem Kunst- und Textwerk Buchladen oder können es gerne direkt in unserem Online-Shop bestellen.

Mehr Informationen zum Baobab Books Verlag finden Sie hier.

Tommy Mütze
Eine Erzählung aus Südafrika
Aus dem Englischen von Barbara Brennwald
© Baobab Books, 2012 – 2. Auflage 2013
84 Seiten, gebunden, 13,5 x 21 cm
ISBN 978-3-905804-39-3
CHF 24.80 / € (D) 15,90 / € (A) 16,40
ab 9 Jahren

 

Die Autorin

Jenny Robson ist in Südafrika geboren, und lebt heute in Botswana. Für ihre zahlreichen Kinder- und Jugendbücher hat sie viele wichtige Auszeichnungen erhalten, darunter den UNESCO-Preis für Kinder- und Jugendliteratur im Dienst der Toleranz. »Tommy Mütze« ist ihr drittes Buch, das auf Deutsch übersetzt wurde. In ihrem Nachwort schreibt Jenny Robson: »Als ich ein kleines Mädchen war, galten bei uns in Südafrika die Apartheidgesetze. Ich war ein weißes Kind und durfte nur mit anderen weinen Kindern zur Schule gehen. Heute bin ich Lehrerin. In meine Klasse kommen schwarze, weiße und indische Kinder – und Kinder aus gemischten Familien. Das erinnert mich jeden Tag daran, dass in meinem Land ein Wunder geschehen ist.«

Die Übersetzung aus dem Englischen wurde mit Mitteln der Pro Helvetia gefördert durch Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Asien, Afrika und Lateinamerika e.V.

 

Hörbeispiele

Gibt es hier bei Radio SRF zu hören

 

© Alle Bilder/ Videos dieses Beitrags: Baobab Books Verlag

%d Bloggern gefällt das: