#Indiebookday am 18. März 2017 im Kunst- und Textwerk

 

#indiebookday: Büchervielfalt fördern über Social Media.
Wir machen mit!

 

Mehr Aufmerksamkeit für die Vielfalt der Verlagslandschaft in den sozialen Netzwerken generieren, so lautet das Ziel des Indiebookdays am 18. März. Fünf unabhängige Münchner Verlage präsentieren dazu eine Woche lang ihre Bücher im lokalen Buchhandel in acht Stadtteilen.

Die Verlagswelt ist bunt – vielleicht viel bunter als mancher denkt. Einen wichtigen Anteil daran haben neben großen Konzernen die unabhängigen kleinen Verlage. Sie widmen sich oft speziellen Themen und erweitern den Markt durch ausgefallene oder besonders aufwendige Titel. Um diesen Indie-Verlagen zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen, initiierte der Hamburger mairisch Verlag erstmals 2013 den Indiebookday, der auch in diesem Jahr wieder stattfindet.

Die Idee hinter dem Aktionstag ist einfach: Wer die Buchvielfalt unterstützen will, erzählt seinen Freunden und Bekannten davon. Konkret sieht das so aus: Unterstützer gehen am 18. März in ihre Buchhandlung, kaufen dort ein Buch eines unabhängigen Verlags ihrer Wahl und laden danach ein Foto des Covers unter dem Hashtag #indiebookday in die sozialen Netzwerke hoch.Über Facebook, Twitter, Instagram oder Snapchat erhalten so kleinere Verlage an diesem Tag mehr verdiente Aufmerksamkeit für ihre Arbeit.

 

 

Für den diesjährigen Indiebookday haben sich fünf Kulturschaffende aus München zusammengetan, um mit einer kleinen Auswahl ihrer Bücher die Vielfalt der Verlagswelt zu zeigen. In acht Münchner Stadtteilen präsentieren Buchhandlungen die ganze Woche über die Titel vom Austernbank Verlag, edition tingeltangel, Franz Schiermeier Verlag, Hirschkäfer Verlag und Morisken Verlag. Und deren Programme lassen sich durchaus sehen: ob Krimi, Kinderbuch, Biografie, Architektur, historischer Roman, Münchner Themen oder französische Belletristik – die Indie-Verlage bieten ihren Lesern eine breite Auswahl ganz besonderer Bücher.

 

Schauen Sie doch in der Woche vom 13. zum 18. März in einem Buchladen in Ihrem Viertel vorbei und lassen sich überraschen! Au: Buch in der Au, Haidhausen: Buchhandlung Lentner, Buch & Töne, Isarvorstadt: Glockenbachbuchhandlung,  Neuhausen: Colibris Buchhandlung, Schwabing: Buchhandlung am Hohenzollernplatz, Schwanthalerhöhe: Kunst- & Textwerk oder Sendling: Buchhandlung Partnachplatz.

 

Indiebookday.de ist eine Initiative des mairisch Verlags: www.mairisch.de.

Mehr Informationen zum indiebookday 2017 finden Sie unter www.indiebookday.de

Facebook-Event zum Indiebookday 2017: www.facebook.com/events/297456540673272/

 

©alle Bilder dieses Beitrags: mairisch Verlag



Kategorien:Presse, Veranstaltungen Lesecafé, Veranstaltungstipps

Schlagwörter: , , , , , ,

1 reply

Trackbacks

  1. Das Kunst- und Textwerk in der Abendschau des BR Fernsehens zum #Indiebookday 2017 – Kunst- und Textwerk Buchhandlung & Galerie im Münchner Westend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: