Reinhard Ammer liest am 14. Juni 2016 im Stianghaus München

Reinhard Ammer liest aus seinem E-Werk »Elfenfeld« im Rahmen des Literaturfestivals im Treppenhaus des Stianghauses München!

Unter dem Titel „Literatur im Stianghaus“ veranstaltet KulturRaum München e.V. vom 10. bis 16. Juni 2016 jeden Tag Lesungen und andere literarische Darbietungen im Treppenhaus der Zenettistraße 2. Mit diesem eigens organisierten Literaturfestival an einem ungewöhnlichen Ort beteiligt sich KulturRaum München an der vom Kulturreferat München initiierten Stadtteilwoche Ludwigsvorstadt / Isarvorstadt. Der gemeinnützige Verein, der normalerweise kostenlose Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen an bedürftige Menschen in München vermittelt, hat seine Büroräume in dem Backsteinbau an der Zenettistr. 2 gegenüber vom Schlachthof.

14. Juni 2016
21.30 Uhr
Stianghaus München
Eintritt frei
Reinhard Ammer
„Elfenfeld“ – Wenn elf Elfen elf Pferdemetzger treffen …

Vokalakrobatik vom Feinsten gibt es, wenn Reinhard Ammer in seinem E-Werk „Elfenfeld“ elf erzfesche, sexversessene Elfen beschreibt. Die Bewohner des niederösterreichischen Städtchens Melk, in und neben dem die Heldenlegende spielt, sind alle unterwürfig und korrupt, bis auf einen, den Schelm Wenzel, den Besten der Besten! Wenzel bittet die Elfen um Beistand gegen die Pferdemetzger, und diese haben einen Plan … Eine Lesung der besonderen Art mit Wörtern, in denen nur ein einziger Vokal vorkommt.

Vokalakrobat – Sprachkunstwerker – Geschichtenerzähler. Der in Passau gebürtige Reinhard Ammer ist Meister des „Monovokalismus“. Freiwillig beschränkt er sich in seinen Geschichten auf nur einen Selbstlaut und zieht damit die Zuhörer im Stianghaus in abgedrehte Geschichten. „Jonglieren mit einem Vokal ist wie Klatschen mit einer Hand“, nach diesem Motto fesselt er seine Zuhörer. Sein tägliches Brot verdient sich Reinhard Ammer neben der Vokalakrobatik als Lehrer für Deutsch als Fremd- und Zweisprache. (KulturRaum München)

Elfenfeld Buch

Reinhard Ammer

Elfenfeld: E-Werk
Oktober 2007

Gebundene Ausgabe: 72 Seiten
Kunst- und Textwerk Verlag
ISBN-10: 3937000100
ISBN-13: 978-3937000107

 Mehr Informationen zu Reinhard Ammer finden Sie hier.


Kategorien:Veranstaltungstipps

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: