Lesung Am Erker »Wanderungen« am 22. Januar 2016!

Cover_AmErker_No70

© Daedalus Verlag

Am Freitag, dem 22. Januar, wird der neue Am Erker vorgestellt, dessen 70. Ausgabe dem Thema »Wanderungen« gewidmet ist.

Der Kurzprosaist Thomas Losch aus Wien wird der Hauptlesende sein – im Anschluss an seine Lesung wird es ein Gespräch über sein Wanderleben geben. Von auswärts kommen ebenfalls Ferdinand Führer (Stuttgart) und Roland van Oystern (Augsburg), deren rumänisches Tagebuch »Ein Tag Hagel und immer was zu essen da« Anfang 2016 bei Ventil in Mainz erscheint sowie Rupprecht Mayer (Burghausen). Von den Münchner Autoren und Autorinnen Reinhard Ammer, Cramer, Thomas Glatz, Fabienne Pakleppa, Anna Serafin, Philipp Stoll und Doris Weininger (im Netz) haben bereits einige zugesagt.

Für musikalische Unterhaltung sorgt die Jazz-Pianistin Jane Knieper!

Es wird also ein volles Programm. Die Münchner Autoren werden sich bei der Lesung deshalb auf ihren Text im aktuellen Erker beschränken. Ferdinand Führer und Roland van Oystern planen ein gut zwanzigminütiges Set ein, Rupprecht Mayer eine gut zehnminütige Lesung.

Freitag, 22.01.2016
20 Uhr

Lesecafé Kunst- und Textwerk
Ligsalzstr. 13
80339 München

Eintritt 6 €, ermäßigt 5 €
Kartenreservierung unter 089/44 10 98 49 oder per Mail an kontakt{at}kutv.de

thumb_kulturref_1024
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats
der Stadt München!

 

Mehr Infos zur Literaturzeitschrift Am Erker gibt es hier.

Besuchen Sie die Literaturzeitschrift Am Erker auf facebook.
Besuchen Sie den Buchladen Kunst- und Textwerk mit Lesecafé auf facebook.


Kategorien:Presse, Veranstaltungen Lesecafé

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: