Dr. Ammer’s erstaunliches Vokalensemble – 20.November in der Mohr-Villa

Ammer_mohrvillaLesung am Freitag, den 20. November 2015 um 20 Uhr!

Geschichten, die es normal nicht gibt.
Reinhard Ammer schreibt mit jeweils einem einzigen Vokal Geschichten. Die Beschränkung auf einen Vokal öffnet die Tür für völlig abgedrehte Erzählungen…

Die monovokalische Dichtungsart ist in Deutschland durch Ernst Jandls Gedicht „Ottos Mops“ bekannt geworden. Dr. Ammer führt sie in seiner Prosa weiter mit Geschichten über Dr. Otto von Krolocks Mops Molotow, Ansbachs Staatsanwalt Klaas Maas, elf jede Menge Schwerverbrechen begehende Pferdemetzger, Ulms Kung-Fu-Jungspund Gudrun Jungbluth und und und. Garniert von einigen Exkursen über die monovokalische Literaturhistorie und den ästhetischen Reiz, aber auch die immensen Schwierigkeiten dieser Spielart des Schreibens entfalten die vorgetragenen
Texte klanglich und erzählerisch eine rare Schönheit.

Vorhang auf für das Vokalfinale!

Freitag, 20. November 2015
Mohr-Villa Freimann

Situlistraße 75
(U 6 Haltestelle Freimann)
www.mohr-villa.de

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 7 Euro

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Münchenthumb_kulturref_1024

 

 

Reinhard Ammer im Kunst- und Textwerk Verlag: Elfenfeld, 2. Auflage 2013
Reinhard Ammer im Verlag in der Lindenstraße: CD Herzzreissn, 2014

 

 



Kategorien:Veranstaltungstipps

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: