Samstag 18. Juli, 20 Uhr, nach Rotationslesung: Konzert Isarelites feat. Krasses Leuchten

Nach dem langen Tag der Worte folgt Musik: Die Isarelites gehen mit Gitarren, Banjo, Flöten und Akkordeon auf eine Reise, die im immergrünen Irland beginnt. Die Stimmung im Pub ist gut, es wird getanzt und laut gelacht. Nach der letzten Runde legt das Schiff ab, über das Meer segelt es nach Amerika. Cape Canaveral. Ein Kurztrip zum Mann im Mond. Dann geht es den Mississippi herunter, und schließlich landet die Band in einem Caféhaus in New Orleans, im französischen Viertel, wo sie das Heimweh nach Europa packt. Ein spanischer Frachter nimmt sie mit zurück, in Vigo legt das Schiff an, statt schwankender Planken nun galizischer Walzertanz. Die italienische Riviera lockt mit Glockengeläut und Spaziergängen durch den Olivenhain. Mit polnischen Roma rollen sie weiter gen Osten, in einem Wagen ohne Boden. Nach einem Kurzbesuch beim Whistleblower in Moskau kehren sie schließlich durch den bayrischen Wald an die Isar zurück – und fragen sich, warum es gerade hier so schön ist …

Bildschirmfoto 2015-06-15 um 13.09.50

mehr unter Isarelites



Kategorien:Veranstaltungen Lesecafé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: