Buchtipp: Comic trifft Wein

Bildschirmfoto 2015-03-10 um 08.07.40Étienne Davodeau: Die Ignoranten.

In der Graphic-Novel „Die Ignoranten“ begleitet ein Comic-Autor einen Weinbauern über ein Jahr lang in dessen Weinberg, gleichzeitig bringt er ihm das Medium Comic nahe. Klingt erstmal nicht so spannend, aber wenn man Interesse an beiden Themen hat, wird es schnell außergewöhnlich. Außergewöhnlich auch, dass alle handelnden Figuren, Autor, Weinbauer u.a., real sind, also Autor Étienne Davodeau und der Weinbauer Richard Leroy aus dem Anjou in eigener Person. Auch die Besuche in Redaktion, Druckerei, auf Messen und Weingütern, alles wirkliche Personen und Orte, die Graphic-Novel ist sozusagen das zeichnerische Pendant zu einem Dokumentarfilm. Umso spannender Comic-Größen wie Gibrat und Mathieu im Medium Comic zu besuchen und dort als wirkliche Menschen zu erleben. Nebenbei lernt man einiges über die französische Comic-Szene wie auch nicht Unerhebliches über Weinbau. Die in Massen verkosteten Weine werden am Ende aufgelistet, und wenn man sich nicht schon finanziell mit Comics ruiniert hat, kann man anhand dieser Liste dann durchaus mit Wein weitermachen. Insgesamt ein kurzweiliges und gleichzeitig lehrreiches Buch.
Thomas Schillo

Étienne Davodeau: Die Ignoranten. Egmont Graphic Novel, 2013



Kategorien:Buchtipp, Graphic-Novel/ Comic

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: